Herzlich Willkommen im Forum...
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Der Einzug

Nach unten 
AutorNachricht
Jenny
Probe Mitglied
Probe Mitglied
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 24
Alter : 28
Ort : Westerwald
Anmeldedatum : 30.11.08

BeitragThema: Der Einzug   So Nov 30, 2008 7:10 pm

Endlich war der Tag gekommen.
"Endlich in ein neues Heim, wo man sich wohlfühlen kann", sagte ich zu Follow me, der mich erwartungsvoll anschaute und schon seit Tagen merkte, dass irgendetwas im Busch war. Als ich anfing ihm die Gamaschen um die Beine zu legen wurde er nervös. "Ruhig mein Dicker. Bald haben wir es geschafft. Dann kannst du dich endlich wieder auf der Koppel austoben." Das war nämlich leider die letzten Wochen nicht möglich gewesen. Nachdem unser alter Stall komplett abgebrannt war, war die einzige Lösung ein alter dunkler Kuhstall ohne eine einzige Auslaufmöglichkeit.
Gerade als ich mit den Gamaschen fertig war, hörte ich ein Auto auf den Hof fahren. Ich ließ Follow me kurz alleine um nachzuschauen und tatsächlich mein guter Freund Lars war endlich mit dem Hänger da. "Dich habe ich schon sehnsüchtig erwartet!"
"Jaa, das dachte ich mir. Bist du startklar?"
"Na logo bin ich das. Ich muss nur gleich noch meinen Hund suchen gehen. Aber erst mal, würde ich vorschlagen, kümmern wir uns um das Problemkind."
Zusammen machten wir uns erst mal an die Arbeit den Hänger vorzubereiten. Wir klappten die Klappe runter und drehten die Zwischenwand zur Seite.
"So Lars, könntest du noch eben den Futtereimer holen? Dann gehe ich schon mal zu dem werten Herrn und versuche ihn Richtung Hänger zu bekommen. Aber der Trick mit dem Futter müsste klappen. Er hat heute noch nichts bekommen."
"Jaa, jaa.... mach du mal", bekam ich nur zur Antwort.
Also ging ich zurück zu Follow me der tänzelnd in seiner Box stand.
"So Dicker, jetzt gehts los. Benehm dich bloß."
Ich klickte den Strick ein und führte den aufgeregten Hengst auf den Hof. Er schnaufte aufgeregt und schaute sich neugierig in der Gegend um. Lars kam zu uns und hielt Follow me den vollen Eimer vor die Nase.
"Hm... riecht das nicht gut mein Dicker? Das willst du doch ganz bestimmt haben." Lars ging langsam ein paar Schritte zurück und Follow me ging wie geplant hinter her. Das ging solange, bis Lars auf der Hängerklappe stand und der Hengst endlich kapierte worum es ging. Plötzlich blieb er stehen, riss den Kopf hoch und bließ sich auf. "Ruuuuuuhig, ist doch alles in Ordnung." Leider blieb der Versuch erfolglos. Der Herr stand wie angewurzelt da und es schien als versuchte er den Hänger tot zu starren. Der Anblick war schon sau komisch und ich musste mich beherrschen nicht laut los zu lachen. Lars versuchte die Aufmerksamkeit wieder auf den Eimer zu richten in dem er ihn schüttelte. Und ja, für einen Moment klappte das auch. Follow me machte zwei Schritte nach vorne und versuchte wieder den Kopf in den Eimer zu stecken. Dann blieb er aber wieder stehen und starrte den Hänger an. Lars raschelte wieder mit dem Futter und ja, es klappte erneut. Schwupps waren die Vorderbeine auf der Klappe. Ich ließ dem Dicken wieder ein bisschen Zeit sich mit der Situation zu arrangieren und dann kam der nächste Schritt. So arbeiteten wir uns immer weiter nach vorne, bis der Herr komplett im Hänger stand und endlich futtern durfte. Lars schob langsam die Trennwand an die richtige Position und befestigte die Stange. Als die Klappe dann auch noch zu war und Herr Pferd immernoch ruhig am Fressen war, verzog ich mich und schloss die Hängertür.
"Puhh, das wäre geschafft. Das ging echt besser als ich dachte. Wenn er uns jetzt den Hänger nicht abreißt bin ich absolut begeistert."
"Ach, das wird er schon nicht", beruhigte Lars mich. "Ach, schau mal wer da angelaufen kommt..."
Es war natürlich Pongo, der sofort brav ins Auto sprang. Endlich konnte die Fahrt los gehen!


Nach 2 Stunden Fahrt auf der Autobahn und einem erstaunlich ruhigen Hengst im Hänger, kamen wir auf dem Hof an.
Sofort kam Sophie angelaufen um uns zu begrüßen.
"Oh, da seid ihr ja!", sagte sie. "Falls ihr Hilfe braucht, dann sagt bescheid. Ich muss mal eben schnell in die Halle. Bin gleich wieder da!"
Und schwupps war sie schon wieder weg.
Ich schaute nach dem Hengst und Lars kümmerte sich um den Hänger.
"Soo mein Dicker, wir sind da! Gleich kannst du deine neuen Freunde begrüßen."
Follow me schnaubte und schaute sich dann um, was denn da hinter ihm passierte. Als Lars die Klappe unten hatte und die Stange gelöst hatte, führte ich Follow me langsam nach hinten. Er trat vorsichtig rückwärts und kam so heil draußen an. "Tz... als ob er noch nie etwas anderes gemacht hätte. Typisch Matcho..." Lars grinste nur.
Ich führte Follow me erst mal etwas über den Parkplatz, damit er sich die Füße vertreten konnte. So wollte ich ihn nicht direkt in die Box stellen. Nach 20 Minuten machten wir uns dann auf den Weg zum Stall. Er war sichtlich aufgeregt und schaute sich neugierig um. Glücklicherweise begegnete uns das erste Pferd im Stall. Aber dann ging es los. Alle wieherten sich an und drehten aufgeregt in ihren Boxen Runden. Ich ging direkt mit Follow zu seiner Box, ließ ihn rein und machte den Strick los.
Dann schauten wir uns das Spielchen eine Weile an, bis endlich Ruhe einkehrte. Ich holte dem Dicken noch einen armvoll Heu und ging dann mit Lars zurück zum Auto. Pongo ließ ich vorerst mal im Auto. Das mit Follow me war mir zu unspektakulär zuende gegangen. Ich wollte mein Glück nicht provozieren.
Wir brachten den Hänger an seinen zukünftigen Platz und gingen dann in die Halle wo wir Sophie trafen. Ich erzählte ihr kurz wie alles gelaufen war und verabschiedete mich dann für den Tag.
Wir gingen noch einmal kurz in den Stall, aber der Hengst fraß inzwischen ruhig sein Heu, sodass wir mit ruhigem Gewissen nach Hause fahren konnten.
Dort drehten wir noch eine Runde mit Pongo. Lars fuhr dann mit meinem Auto heim und ich war heilfroh endlich ins Bett zu kommen.


Zuletzt von Jenny am So Nov 30, 2008 7:36 pm bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sophie
Hofleiterin
Hofleiterin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 103
Alter : 27
Ort : Ich existiere garnicht, ich bin nur eine Erscheinung!
Anmeldedatum : 10.11.08

BeitragThema: Re: Der Einzug   So Nov 30, 2008 7:21 pm

bis jetzt ein sehr schöner Bericht...

hast einen guten Schreibstil... macht viel Spaß das zu lesen... Wink

Lg Sophie

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://renostraum.oyla13.de
Jenny
Probe Mitglied
Probe Mitglied
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 24
Alter : 28
Ort : Westerwald
Anmeldedatum : 30.11.08

BeitragThema: Re: Der Einzug   So Nov 30, 2008 7:38 pm

Ja? =D Das freut mich!
Waren aber noch ein paar Fehler drin. Die dürften nu aber alle raus sein.


Liebe Grüße!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Sophie
Hofleiterin
Hofleiterin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 103
Alter : 27
Ort : Ich existiere garnicht, ich bin nur eine Erscheinung!
Anmeldedatum : 10.11.08

BeitragThema: Re: Der Einzug   So Nov 30, 2008 11:28 pm

sooo schlimm sind Fehler aber auch nicht...

manchmal macht man ja selbst "Schnellschreibfehler" Wink

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://renostraum.oyla13.de
Caro
Hofleiterin
Hofleiterin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 87
Alter : 27
Ort : Ratzeburg
Anmeldedatum : 13.11.08

BeitragThema: Re: Der Einzug   Mo Dez 01, 2008 5:38 pm

Guter Bericht!!
Echt Hamma mir fehlen die Worte echt toll!!

_________________
Ich bin klein,
mein Herz ist rein,
mein Bett ist groß,
wo bist du bloß?

Wieso bist du von mir gegangen??
Keiner hat mir was gesagt du lagst einfach tot da!
!Auf dem Peddock!!!Ich vermisse dich Peggy Sue!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jenny
Probe Mitglied
Probe Mitglied
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 24
Alter : 28
Ort : Westerwald
Anmeldedatum : 30.11.08

BeitragThema: Re: Der Einzug   Di Dez 02, 2008 9:02 pm

Danke =)
Freut mich wenn er dir gefällt!


Liebe Grüße
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Der Einzug   

Nach oben Nach unten
 
Der Einzug
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forum des Gestütes Reno´s Traum :: >> Berichte... :: Jenny´s Berichte...-
Gehe zu: